Zum Inhalt springen

Xindet

Sergeant
  • Gesamte Inhalte

    396
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    32

Xindet hat zuletzt am 6. August 2023 gewonnen

Xindet hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt

Über Xindet

  • Geburtstag 28.04.2003

Personal Information

Letzte Besucher des Profils

25.623 Profilaufrufe

Leistungen von Xindet

55

Reputation in der Community

  1. Xindet

    TFAR Scribbles

    Kann der missionsbauer auch einstellen. Könnten wir also standardisieren
  2. bis
    noch nicht fest
  3. bis

    FlorianGR ist soweit ich weiß der Ansprechpartner
  4. bis
    1. Lage 28. Mai 2044. Der Stadtteil Quyu in Shanghai ist in den letzten Jahrzehnten Dramatisch gewachsen und wie einst in Kowloon hat die Regierung die Kontrolle über das Areal verloren. Die Triaden sind die unangefochtenen Herrscher der Stadt und Kontrollieren dort alles. Jedes Geschäft, jeder Einwohner und jeder Arbeiter zahlt Schutzgeld an Ihnen. Das Stadtgebiet ist limitiert und durch ungeplante Bebauung ist die Stadt nach oben hin gewachsen. Schmale Gassen sind die Lebensnotwendigen Arterien welche das Reisen in der Stadt ermöglichen und alle Zahnräder am Laufen halten. Viele dieser Gassen sehen nie das Sonnenlicht und niemand der dort lebt, könnte einen Stadtplan erstellen, geschweige denn sich ohne Probleme orientieren. Chinesische Flüchtlinge finden hier preiswertere Wohnungen, als in Hongkong oder der Umgebung und die Bevölkerung begann dramatisch anzuwachsen. Quyu wurde unkontrolliert mit bis zu 14-stöckigen Hochhäusern und mehr dicht bebaut. Die Wohnungen waren im Durchschnitt etwa 20 m² groß und werden meist von ganzen Familien bewohnt. Es gibt Geschäfte, Schulen, kleine Handwerksbetriebe und nicht lizenzierte Zahnarztpraxen. Der Stadtteil war auch das Zentrum von Drogenhandel und Prostitution. Alles unter der Kontrolle der Triaden. Nun in der Nacht zum 29 Mai setzt die chinesische Regierung erstmals einen Polizeitrupp in Quyu ein. Ihr Ziel ist laut offiziellen Medien, die Vertreibung der Triaden und die Rückgewinnung der Ordnung. "der herausstehende rostige Nagel, der Störenfried unserer Nation, wird gezogen. Mit all unserer Macht!" Diese Aussage läuft über den Ether und hat auch die Einwohner Quyus und die Triaden erreicht, welche sich nun vorbereiten konnten. Die Strom- und Wasserversorgung wurde vor 2 Tagen gekappt und Einwohner, welche in den Polizeikontrollen festgesetzt wurden, werden in Behelfsunterkünfte gebracht. Erste Schüsse sind bereits gefallen und ein Zug wurde zum Entgleisen gebracht. Bisher gibt es nur Verwundete doch die Staatlichen Behörden rechnen jederzeit mit Toten, sobald die Operation beginnt. Dies sind zumindest soweit die Offiziellen Zahlen. Fakt ist; die erste Eingreifwelle wurde überrascht und in den Hinterhalt geführt und musste schwere Verluste erleiden. Einige Polizisten sind vermisst und es wird vermutet das diese vom Feind gefangen gehalten werden. Inzwischen sind nun auch Verstärkungen eingetroffen die schwerer Ausgestattet sind und eine höhere Ausbildung genossen haben. Die Bezirksregierung hat über den Stadtteil Quyu die Versorgungsleitungen gekappt und die Einsatzleitung gab weitreichende Befugnisse zur Beilegung des nun zu einem Aufstand ausgeweiteten Einsatzes. 2. Auftrag Das Zentrale Polizeigeneralkommisariat steht unter Druck und muss mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln die Triaden festsetzen und das Gebiet befrieden. Zudem müssen die eigenen vermissten Kräfte gefunden und extrahiert werden. Daraus ergibt sich für die jeweiligen Sektor Einsatzleitungen: Die Bewaffnete Volkspolizei hat den Auftrag jeglichen Widerstand der Triaden zu brechen. festgesetzte Personen sind festzunehmen. Zudem befindet sich in dem Gebiet General Zhang Hongbing mit seinem Adjutanten Leutnant Ju Qiansheng. Es ist nicht klar, wieso er dort ist, aber Sie haben den Auftrag seine Sicherheit zu gewährleisten und aus Quyu zu eskortieren. Der Beschuss von Zivilisten ist untersagt. Störenfriede sind ebenfalls in Gewahrsam zu nehmen. Rechnen Sie mit starkem Widerstand der Triaden, denn Sie konnten sich wie wir vorbereiten und dominieren das Gebiet. Eigene Kräfte müssen lokalisiert und extrahiert werden. nach letzten Zählungen sind 6 Polizisten vermisst. Quyu muss am Ende des Einsatzes frei von Triaden sein. Achten Sie auf Ihren Rücken, sie können jederzeit aus Haustüren, von Dächern oder Seitenstraßen das Feuer auf Sie eröffnen. 3. Informationen Es handelt sich hierbei nicht direkt um eine TvT! Es gibt zwei Fraktionen, diese handeln und arbeiten allerdings vollkommen unabhängig voneinander. Bei einem Kontakt der zwei Fraktionen bleibt es den Führungen freigestellt, wie sie reagieren möchten. ➢ UGV-Operator befinden sich nun an Infilposition und können Trupps zugewiesen werden. ➢ Die Techniker haben zur UGV Versorgung UAV-Batterien bei sich. ➢ Techniker haben Werkzeugkasten, Entschärfungskit und UAV-Batterien am Mann zur Versorgung der UGV Drohnen. ➢ Sanitätsmaterial muss selbstständig bei Missionsbeginn unter Anweisung der Medizinischen Einsatzleitung für Medizinisches Personal aufgenommen werden. ➢ In der Stadt verteilt sind "Ambulanzen und Knochenbrecherpraxen" in denen eine weitere Versorgung durchgeführt werden kann. ➢ Präzisionsschützen haben ein besseres Visier und eine genauere Waffe als der Rest. ➢ Die Mission findet bei Dämmerung mit fortschreitender Dunkelheit statt. Es gibt keine Nachtsichtgeräte aber Leuchtmittel diverser Art. (Knicklichter, Leuchtfackeln, Unterlauf Leuchtfackeln und Taschenlampen.) ➢ Weitere Änderungen der Infos sind vorbehalten. Changelog zur letzten Mission: • Beginn in Dämmerung • Wetterbedingung bei Regen • UGV-Operator sind nun bei Einheiten im Feld • neue Areale 4. Serverdaten - TeamSpeak: ts3.rosenrudel.de - Spielserver: event.arma3.rosenrudel.de (Pw: camelot) 5. Zeitangaben - ab 19:30 Uhr - im TS sammeln (dedizierte Gästequartiere können genutzt werden) - 20:00 Uhr - Eventbeginn (geplanter Missionsbeginn ingame) - ~24:00 Uhr - Eventende, freiwillige Nachbesprechung 6. Modifikationen - Repository: SALS Launcher (https://sals-app.com/) - Modset: Generell – Lite - Medic-System: ACE mit KAT Advanced Medical (großteils nur Medikation und Atmungsfunktionen) - erweiterte Logistik mit bspw. BoxLoader, längeren Verladezeiten etc. 7. Gliederung der Kräfte
  5. Hatte gleiches problem damals schon bei der TFD. Ich würde einfach mal sagen, dass es immernoch das selbe problem ist. Außerdem nimmt ACE für das wetter in der mission manchmal den Input nicht an.
  6. Sollte auch darauf geachtet werden dass wir ein warum einfordern. Das Gamescom ein guter oder schlechter Kamerad war hilft mir nicht solange ich nicht weiß warum. Wenn die Mission schön schön gebaut ist aber ich nicht weiß warum kann ich bei anderen Missionen nicht darauf achten.
  7. Gelbeblume 1.5 : - 1 munkiste - 1 explosiv - 1 werfer - kein deal mit den russen -Flarak vernichtet -nato gefangene übernommen
  8. Dokument.pdf
  9. Wir haben momentan nur relativ wenige Anmeldungen. Ich will aber die Mission nicht absagen. Sie findet statt, jedoch mit anderen Missionszielen und Voraussetzungen. Ich gehe mal davon aus, dass sie in Gruppenstärke gespielt werden wird, weshalb ich jetzt niemandem explizit Slots zu/vers-sagen kann.
  10. Zur Verfügung stehende Mittel: 1 Zug Mot. Infanterie - 2x6+2 + 1x3+1 Infanterie | 3 MSE-3 Marid (ein Fzg. Verloren) 1 Zug Infanterie - 4x7 + 4 Infanterie (-1) 1 Mörser Trupp 5 Infanterie | 2 Mörser + 2 Ifrit HMG +1 KamAZ + 2 Luftüberlegenheitsjäger & 2 Erdkampfflugzeuge
  11. Wenn ihr mitplanen wollt, meldet euch bei mir. Das machen wir dann seperat. Meldeschluss dafür ist der 5.09
  12. Vorwort Geplant ist eine große Kampange, welche fast ausschließlich auf den Handlungen der Spieler basieren soll. Die Spieler sollen mit den Mitteln die ihnen zur verfügung stehen, selbst Planen und alles was machbar sein könnte, soll machbar sein. Der Gegner, sowie die Spieler haben eine festgelegte Anzahl an Mitteln. Sind diese aufgebraucht gibt es nichts mehr, außer es werden neue Mittel herangeführt oder erobert. LAGE Allgemeine Lage Mit der Einnahme des Flughafens bei Kharu ist die Situation eskaliert. Die Nato hat begonnen mit vereinzelten Luftschlägen unsere und russische Stellungen zu beschießen. Die Russen haben sich, während unseres Angriffs, ohne Gegenwehr in Kushkak einnisten können. Es sind vereinzelt Feuergefechte zwischen Nato und russischen Kräften aufgetreten. Ein durch Feinde ausgelöster Erdrutsch, hat die Straße N von Tazri in Richtung Rasman versperrt. Kräfte Eigene (Iran) Folgt nach Planung Kräfte Feind Die Nato hat schweres Gerät herangeführt, und eine Staffel Luftüberlegenheitsjäger an den Flughafen bei Rasman verlegt. Die Nato hat um den Flughafen Gräben und befestigte Stellungen errichtet. Kräfte Dritte Nach dem Massaker an eigenen Kräften in Sagram, wurden jegliche Rebellen und Sympatisanten in Par-e Siah deportiert oder exikutiert. Die Einsatzführung hat besschlossen die erbeuteten Radpanzer an die Rebellen zu übergeben. Sie haben sich bei Sagram eingerichtet und sind dazu bereit, sich vereinzelt unseren Operationen anzuschließen. Kräfte Zivil Die Zivilisten sind nicht evakuiert und gehen ihrem Alltag nach. die Zivilisten, vorallem im Süden der Region, sind uns wohlgesonnen. AUFTRAG Strategisch Das Ziel dieser Operation ist es, die für Dritte interessanten Bodenschätze in unsere Hände zu bringen und die Zivilbevölkerung langfristig an uns zu binden. Dabei sollen Beziehungen mit den Russen und den westlichen Kräften so wenig wie möglich in Mitleidenschaft gezogen werden. Operativ 1. Es gilt die Sicherung der Lufthohheit, damit der Feind Kräfte nicht mehr über den Luftraum nachführen kann. Dazu müssen beide Flugfelder der Region in unsere Hände fallen. 2. Die Sicherung der beiden Eisenmienen und des Par-e Siah Ölfeldes sind Haupbestandteil der Operation. Die Infrastruktur dieser Einricgtung muss unbeschädigt bleiben. 3. Die Meinung der Zivilbevölkerung ist sehr Wichtig Kollateralschäden müssen vermieden werden. Taktisch 1. Einnahme des 2. Flughafens im Westen des Einsatzgebietes von Süden aus über die Ortschaft Zari, durch Kyros. 2. Sicherung des Luftraumes durch Atar 1 & Atar 2 und Unterstützung der Kräfte am Boden. DURCHFÜHRUNG Maßgabe Führung EINSATZUNTERSTÜTZUNG Makierungen: Rot - Feind Grün - Eigene Weiß - Blenden/Verschleiern Funkfrequenzen: https://www.sol-diers.com/buendnis/funkfrequenzen/ https://slotlist.info/missions/gelbblume2
  13. bis

    - Ami bei Sagram getötet - 1 Verlust - Feind hat restmittel selbst vernichtet (Drohnen) - 1 LKW Verloren, 1 Quadrocopter verloren, - 1 Kiste Mun, 1 Kiste Raktenwerfer verbraucht - Feindhelikopter nicht entkommen - Radpanzer erbeutet - Pioniere restlos vernichtet -Rollbahn unbeschädigt - offscreen 1 marid +8 inf ausgefallen
  14. Xindet

    Deformer

    Ich bitte darum Deformer auf den Server zu Laden. Die Mod müsste nicht in unserem Modset gelistet werden, da sie nur Serverseitig benötigt wird. Es wäre schön, in Zukunft, dieses Werkezug beim Missionsbau verwenden zu können. Für alle denen Deformer nichts sagt: Deformer ist eine Mod, welche dem Missionsbauer ermöglicht das Gelände einer Karte zu berarbeiten. Dabei werden die änderungen im Missionsordner bzw. der Missionsdatei gespeichert und, ist der Server mit der Mod ausgestattet, durch den Server ausgelesen. MfG
  15. Das Multifratkioni hat Sol-Diers in die irre geführt. Multifraktioni ist gescheitert. Scheitert das Bündnis, scheitert Sol-Diers. Die zu Beschließenden Hilfen für GDC sind Alternativlos, um die Stabilität des Bündnisses zu sichern. Sie kennen mich. Wir werden eine Gemeinsame Lösung finden. Sol-diers geht es gut und das ist ein Grund zur Freude. Wir schaffen das. Reforger ist für uns alle Neuland. Afrika ist ein toller Kontinent. (lol) Ich glaube im Großen und Ganzen ist nichts schief gelaufen. Achso ja äh Deus Vult, für Gott Kaiser und Vaterland ab ins Kanzleramt... nicht von Merkel ist aber auch gut
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Also by using this site, you agree to our Nutzungsbedingungen.