Empfohlene Beiträge

UNMIC - United Nation Mission in Chernarus


Fragen gerne als Kommentar oder im TS an Eden oder Bodyguard. Alle "Russisch sprechenden" Spieler können den kompletten Funkspruch bei Bodyguard oder Eden bekommen.

 

Fraktionen: Russen, UN, Civis, IDAP, ????

 


POIs:
- Straßensperre vor Kamenka ()
- Kamenka (Überlebendenlager, Behausungen wurde von UN-Spieler Trupp annektiert [Gesinnung: stark misstrauisch])
- Höhle bei Kamenka (Flüchtlingslager überrannt von Banditen)
- [CN: ?????] (???? ????) Balota (Airfield)
- [CN: Yadro] (0676 0237) ??? (?????)
- [CN: ???] (???? ????) Pavlovo (???)
- [CN: ???] (0251 0506) Zelenogorsk (Außenposten der Russen zerstört)
- [CN: Gora] (0371 0600) Funkturm bei Zelenogorsk
- [CN: ??? ] ???

- ???

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ausgangsinformationen:
- Ein Virus ist in Chernorussland ausgebrochen
- Amerikanische UN Truppen wollen den Ursprung des Virus herausfinden
- Russland hat Chernorussland komplett abgeriegelt
- Kontakt nach außen nur per Funk oder über Russen

Tag 1:
- Der Trupp ist nach Kamenka vorgerückt
- Kontakt mit Überlebenden war negativ, Trupp hat Haus der Leute annektiert und die Bewohner sind misstrauisch geworden
- Es gab Informationen über einen Wissenschaftler in Zelenogorsk
- Es gab Informationen über Überlebende in einer nahe gelegenen Höhle

Tag 2:
- Der UN -Trupp hat sich entschieden zur Höhle zu gehen und davor noch einen Nachschubabwurf der UN bekommen, hierbei gab es Auseinandersetzungen mit den Zivilisten
- In der Höhle ist der Trupp auf Banditen gestoßen, welche aus der Region nördlich von Kamenka kamen.
- Außerdem wurden einige Zivile Überlebende gefunden, welche von einem größeren Flüchtlichgslager bei Balota erzählt haben und dass es dort eventuell Militärangehörige gibt.
- Die Zivilisten wurden nach Kamenka geschickt
- Der UN Trupp hat sich auf den Weg nach Zelenogorsk gemacht, auf dem Weg wurde leider Wardaddy von Banditen erschossen
- Es wurden zwei Helikopter auf dem Weg nach Zelenogorsk gesichtet, nach einiger Zeit kam allerdings nur einer zurück
--------
- Trupp der kam gegen Mittag in der Nähe von Zelenogorsk an und hat Schüsse in der Stadt wahrgenommen
- Nach einem stillen Annähren an den Militärischen Komplex, konnte festgestellt werden, dass hier der eine der Helikopter abgestürtzt war, außerdem gab es einige getötete Russen
- Auf einem Dach (scheinbar letzte Zuflucht) wurde ein toter Wissenschaftler entdeckt
- Der Wissenschaftler hatte eine Nachricht bei sich, diese war allerdings auf Russisch und konnte nicht übersetzt werden. Auffällig waren lediglich ein hervorgehobener Name und eine Zahlenfolge: "Yadro" 06760237
- Der UN-Trupp beschloss weiter nach Norden zu einem Funkturm zu gehen.
- An dem Funkturm wurden einige bewaffnete Zivilisten entdeckt und durch eine Ablenkung konnte ein Funkprotokoll geborgen werden, welches allerdings auch auf Russisch war
- Durch die Zivilisten konnte ein Teil davon übersetzt werden:
| Funkprotokoll:

| [einige Einträge über die vergangenen Tage, langweilige Statusmeldungen]
|
| [Letzte Eintrag]
|
| [Ausgehend]Krasnyy für Gora, kommen.
| [Eingehend]Krasnyy hört.
| [Ausgehend]Können stellung auf 0371 0600 nicht halten, wieder hole, Gora wird überrannt.
| [Eingehend]Gora halten sie die Stellung und erwarten sie verstärkung, kommen.

- die letzten drei Fukmeldungen konnten allerdings nicht übersetzt werden, da es Meinungsdifferenzen mit den Zivisten gab und diese dann mit Waffengewalt behoben wurden.
- Die UN-Truppen schlugen darauf hin ein Lager auf, zur Versorgung der Verwundeten.

 

1074479276_Screenshot_2020-06-16iZurviveDayZARMAMap.thumb.jpg.becffc858467345697af3f90ef13295c.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden