Jump to content

16.06 [Co24] Building Mountain III


Empfohlene Beiträge

t97sat4f.jpg
 
Mission by [SeL] Katalam
Mission am: Samstag, den 16.06.2018
Anwesenheit im TS ab: 19:45 Uhr
Missionsbeginn: 20:00 Uhr
Techsupport nach Absprache, jedoch am Tag des Events bis max.: 19:45 Uhr

Die Mission ist öffentlich für alle Arma 3-Spieler. Spezielle Grundausbildung wird nicht benötigt, wählt euren Slot allerdings nach euren Fähigkeiten.
 
Voraussichtliche Dauer: ca. 3h
Mods: ACE3 / TFAR / Advanced Medical System (5 min Revive-Zeit)
Repo:
 
Fraktion: US-Army
Map: Diyala Irak
 
Repos:
SeL-MainRepo: https://spezialeinheit-luchs.de/repo/Arma3/baseConfig/.a3s/autoconfig
SeL-ExtraMaps: https://spezialeinheit-luchs.de/repo/Arma3/extraMaps/.a3s/autoconfig
 
Prehistory:
 
Die Lage um den Außenposten am Camp Al Rassa spitzte sich sehr stark zu. Die beiden TICs (Troops in Contact) leisteten ihren Beitrag dazu.
Die jetzige Anzahl der Soldaten um den Flughafen wurde auf ca. 1400 bestätigt. Die Luftversorgung wurde größtenteils abgeschlossen und ne Menge schweres Gerät wurde in den Irak gebracht. Außerdem begannen Einsätze neben den eigentlichen Patrouillen. Der Kontakt mit Einheimischen lies sehr schnell darauf schließen das sie uns nicht helfen werden. Sie stehen zwischen den Stühlen, wir bringen denen Wasser und Versorgungsgüter und sie sind freundlich zu uns, auf der anderen Seite tuen das die Aufständischen auch und diese fürchten sie leider mehr. Der Einfluss der Anführer der Aufständischen wuchs immer mehr in der Region und die Zahl der TICs wuchs rasend schnell an, sodass immer, wenn eine Gruppe das Camp es mit Feuergefechten zu rechnen hatte. Pro eingesetztes Squad waren wir bei 3-5 TICs pro Tag. Der aktuelle Company Commander wurde immer wieder beschuldigt auf Ruhm aus zu sein, allerdings verhielt er sich nach der Strategie, Angriff ist die beste Verteidigung. Schnell wurde neben den Patrouillen auch Angriffsziele festgelegt. Es stellte sich eine ganze Frontlinie ein, die drei benachbarten Städte um den Flughafen herum gehörten zum amerikanischen Einflussgebiet und die restlichen Orte fielen in den aufständischen Sektor. Es entstand ein riesiges Kriegsgebiet, und in der Mitte, ein amerikanischer Stützpunkt.
Die Lage eskalierte am 15. Juni 2007 als einer von Sawad Hamrin Gefolgsleuten in einer öffentlichen Videobotschaft die Entführung eines Journalisten (Saeed Aldin) bekannt gab. Das Squad Mars und Deimos wird nun in der Morgendämmerung den Journalisten befreien. Näheres im Briefing…
 
Situation:
 
Die Stadt ist von aufständischen Kämpfern richtig besetzt, es gibt eine unwahrscheinlich hohe Anzahl an Aktivitäten in der letzten Zeit in dieser Stadt, so dass dort eine Menge an DSchK und unter anderem auch mehrere AGS-17 zu finden sein. Ebenfalls wurde eine Truck gestützte Flak gesichtet. Allerdings ist alles wenig bis gar nicht gepanzert und auf Dächern zu finden.
Befreundete Einheiten sind nicht in der Nähe.
Zivilisten sind ebenfalls nicht erwartet.
 
Mission:
 
Das Platoon Luchs bestehend aus zwei Squad's und einen angegliederten AH-64D befasst sich mit der Befreiung des entführten Journalisten (Search and attack) in der Stadt am 26 April 2007 um 0150.
 
General Instructions:
 
Bad Guys & Bandages: Es wäre eine CasEvac / MedEvac Crew auf Abruf und mit EPW (Earth Penetration Weapons) ist der AH-64D bestens ausgestattet.
Beans, Bullets, & Batteries: Logistischer Nachschub ist nicht verfügbar, aufgrund der schlechten Lage gibt es nur rein und eventuell auch wieder heraus.
 
Radio plan:
 
Interne Funkfrequenzen:
  • Jupiter: 41 MHz
  • Mars: 42 MHz
  • Deimos: 43 MHz
  • Apollo: 45 MHz
 
 
Übergreifende Funkfrequenzen:
  • Platoon: 52 MHz
  • Luftunterstützung: 57 MHz
  • Logistik (Anfragekanal): 58 MHz
  • Zeus/Out-Game-Channel: 59 MHz
 
 
Freie SW-Frequenzenbereiche:
  • Infanterie: 100-199 MHz
  • Fahrzeuge: 200-299 MHz
  • Lufteinheiten: 300-399 MHz
  • weitere: 400-499 MHz
 
 
 
Slots:
 
Slottung bitte über Slotlist oder nach Absprache
 
Command "Jupiter":
#01 Platoon Leader - Jupiter
#02 Platoon Sergeant / JTAC
 
Infantry-Squad "Mars":
#03 Squad Leader - Mars
#04 Combat Medic
#05 Fire Team Leader - Mars 1
#06 Auto Rifleman
#07 Grenadier
#08 Rifleman
#09 Fire Team Leader - Mars 2
#10 Auto Rifleman
#11 Grenadier
#12 Rifleman
 
Infantry-Squad "Deimos":
#13 Squad Leader - Deimos
#14 Combat Medic
#15 Fire Team Leader - Deimos 1
#16 Auto Rifleman
#17 Grenadier
#18 Riflemant
#19 Fire Team Leader - Deimos 2
#20 Auto Rifleman
#21 Grenadier
#22 Rifleman
 
AH-64D "Apollo":
#23 Pilot - Apollo
#24 Co-Pilot
 
Curator "Zeus":
#25 Curator - [SeL] Katalam
#26 Co-Curator - blockiert
 
 
Sonstige Missionshinweise:
 
  • L_Suppress wird verwendet.
  • Es wird das ACE Advanced Medic-System verwendet mit einer 5-minütigen Revive-Zeit. Es wird ohne Instant-Death gespielt und es steht adv_aceCPR statt PAK zur Verfügung. Wunden können nicht vernäht werden.
  • Es handelt sich um eine One-Life-Mission.
  • Es steht am Respawn-Punkt eine US-Flagge für Teleportation nach technischem Problemen bereit.
  • Die Idee hinter dieser Kampagne ist es, einen kleinen Stamm an Personen aufzubauen die ähnliche/ gleiche Positionen übernehmen. Wer sich als Squad Leader slottet sollte gewollt sein auch in der nächsten Mission einen Squad Leader zu übernehmen.
bearbeitet von Katalam
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

Wir platzieren Cookies auf deinem Gerät, um diese Webseite besser zu machen. Sie können ihre Cookie-Einstellungen adjustieren, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie mit den aktuellen Einstellungen einverstanden sind. Also by using this site, you agree to our Nutzungsbedingungen.