• Anstehende Termine

    • 20 Februar 2020 19:30
      0  
      Dieser Kalendereintrag dienst als Information.
      Um 20.30 Uhr auf dem Teamspeak 3 von GDC einfinden zur Vorbesprechung für die Umsetzung der Bündnismission (Briefing, Fragen, etc.).
      Martyn wird aktuell als Lead fungieren und in dieser Rolle dem Meeting beiwohnen.
    • 21 Februar 2020 18:00
      1  
      Treffen in TS:      21.02.2020 19:30          
      Missionsbeginn:    21.02.2020 20:00
      Briefing (Führung)
      20.02.2020 20:30
       
      Mods: ftp://5.9.141.230/armed_assault_3/addons/arma3sync_Bündnis/.a3s/autoconfig

      Die Abmeldepflicht ist von allen Sol-diers Mitgliedern einzuhalten!

      Serverinformationen:
      Tech-Check
       
      Testserver steht ab dem 18.02.2020 - 2000 bis zum 21.02.2020 - 1800 zur Verfügung.
      Daten für den Testserver werden den entsprechenden Verantwortlichen bekannt gegeben.
       
      Discord: https://discord.gg/RwHGefB
      TS: gdclan.eu
       

      Teamspeak 3 Server:  gdclan.eu
      ArmA 3 Server Name: German Division Clan - ArmA 3 Server
      ArmA 3 Server Adresse:  85.14.230.57
      ArmA 3 Server Port: 2302

      Beschreibung:

       
      Lage Blau:
      Der Osten von Altis ist unter NATO-Kontrolle und die Offensive schreitet weiter nach Westen voran. Die derzeitige Front liegt derzeit jeweils westlich von von Neochori über Athira bis Frini. Das Oberkommando hat die Front in 5 Sektoren unterteilt, die von jeweiligen lokalen Kommandanten verteidigt werden. Momentane Strategie ist, die Sektoren zu halten, Beobachtungs- und Kampfpositionen zu bauen und von diesen aus ein einsickern der AAF Kräfte zu verhindern. Ein weiterer Vorstoß in den Westen ist erst in den nächsten Tagen geplant.
       
      Lage Grün:
      Unser Sektor 5 ist der nördlichste der fünf Frontabschnitte. Westlich davon befinden sich eine AAF Basis, ein kleines Flugfeld und ein kleiner Hafen - von jeder dieser Installationen können Angriffe auf den Sektor erfolgen. Die AAF führt neben Infanterie hauptsächlich leichte gepanzerte Fahrzeuge oder gepanzerte Truppentransporter ins Feld. Des weiteren ist mit bewaffneten Booten sowie mit Helikoptern zu rechnen.
       
      Ausrüstung:
      Eine eigene Basis befindet sich im Südosten des Gebiets in Sektor 5f, wo Nachschub und Versorgung zu finden ist und auch Flugabwehrgerät zur Verfügung steht. Ebenso stehen dort eine Reihe von Polaris Jeeps bereit, teilweise mit Bewaffnung.
      Des weiteren steht (bei ausreichender Beteiligung) ein Helikopter bereit.
      Verfügbare Fahrzeuge:
      1x CH-47 Chinook 2x UH-80 Ghost Hawk 1x AH-6 Little Bird 3x Polaris 1x Polaris XM312 1x Polaris Mini-Spike AT 1x M-ATV 2x Mini-Spike Launcher (AA)  
       
      Spielregeln:
      2 Leben pro Spieler Mission scheitert wenn entweder 4 der 6 Untersektoren von AAF gehalten werden oder wenn die NATO Basis in 5f von AAF genommen wird ACE Medical: Advanced, Bleeding 0.5, Player Damage 4.0, Revive Time 600, Medic anywhere; Ersthelfer sind Medics ohne Nähzeug oder PAK, diese stehen nur Sanitätern zur Verfügung Fortify: Pioniere können Sandsackstellungen und kleine Bunker über ACE Menü platzieren. 1000 Ressourcen insgesamt verfügbar. Munitionsträger können Munition für AT, AA, HMG und LMG bei den Ausrüstungskisten ausfassen UAVs mit Ladekapazität sind in der Basis verfügbar, um Infanterieteams schnell Munition/Verbandsmaterial zu liefern. Optionen bei geringerer Beteiligung: OPZ kann UAV Überflug anordnen und über Tablet aufklären OPZ kann Artillerieschläge auf eigenen Sektor anordnen  
       
      Anmeldeschluss ist 20.02.2020 um 20:00
  • Themen

  • Beiträge

    • Die Bewerbungen durchsehen, da die @Fresh_D und @Contractkillamax dann schon einen Monat bei uns als Gastspieler sind.

      @Wardaddy, @vvres: bitte beim nächsten Ratsmeeting ( 01.03.2020) wegen des Mentors kurz vorbei schauen. Solltet ihr nicht können, schreibt ihr hier bitte ein Kommentar, dann können  wir einen anderen Termin ausmachen.

      Danke

    • Es ging darum, dass Schlldämpfer nicht zur Grundausrüstung eines normalen Infantriesoldaten gehören sollten. Zusätzlich verändern Schalldämpfer auch das Verhalten der KI. Somit wurde beschlossen, dass Schalldämpfer nur nach Absprache mit dem jeweiligen Missionsbauer verwendet werden dürfen, da dieser ja schließlich weiß, was er in der Mission haben möchte.

      Außerdem kann so der Zeus somit besser bestimmen, wie sich die Mitspieler Ausrüsten sollen und wie die Mission verlaufen soll.

      Grundsätzlich kann man sagen, dass man von: "Wir nehmen immer den Schalldämpfer mit, außer jemand verbietet uns das!" zu: "Wir nehmen keinen Schalldämpfer mit, außer es wird ausdrücklich angeordnet!" wechselt.

      Das bedeutet natürlich nicht, dass man keinen Schalldämpfer mehr spielen darf, sondern nur, dass das ganze Missionsabhängig ist, also z.B. Special Forces.

      • Thanks 1
    • Für das letzte Thema hätte ich noch gerne eine kurze Erklärung (zur Doku). 🙂