Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Today
  2. Bodyguard

    Ratsmeeting

    Es findet wieder ein Ratsmeeting statt. Vorschläge dafür bitte im Forum posten. Die genaue Uhrzeit steht noch nicht fest, es wird aber vermutlich am Nachmittag ca. 15 Uhr abgehalten. Wenn jemand zuhören möchte, dann einfach an dem Tag auf dem TS sein und hier posten. Meetings finden grundsätzlich alle 2 Wochen am Sonntag statt.
  3. Letzte Woche
  4. Bodyguard

    OPERATION DAMP

    Haben jetzt Vorraussichtlich doch frei.
  5. Bodyguard

    Freitagsmission

    Arbeit.........
  6. Früher
  7. Xindet

    Freitagsmission

    Ich entschuldige im Vorhinein meine Unpünktlichkeit
  8. xgamescom

    Freitagsmission

    ich kann vll gegen 9 oder 10 nachkommen
  9. Martyn

    Adminmeeting

    bis
    Themen: - Neuerung bzgl. Downloaden von Modifikationen - Neuerung Publicserver - Neuerung Bündnisserver (dauerhaft)
  10. bis
    https://slotlist.info/missions/sol-diers-navy-training
  11. xgamescom

    Neue Ausbilder

    Mit Freuden wurden folgende Mitglieder ins Ausbilder team aufgenommen: Justin, Bodyguard, Martyn
  12. Bodyguard

    OPERATION DAMP

    Ich muss arbeiten, weiß also noch nicht, um wie viel Uhr ich fertig bin.
  13. Justin

    OPERATION DAMP

    wir wurden von der PzBrig21 zu einer mission eingeladen https://forum.vpzbrig21.de/calendar/event/1660-operation-damp/ Basic Zeiten Briefing für Führungspersonal: 1900 Beitritt auf den Server: 1930 Missionsstart: 2000 Setting Eigene Fraktion: United States Marine Corps - Motorisierte Infanterie Feindliche Fraktion: Aufständische Karte: RHSPKL Geschichte Vor wenigen Stunden haben wir den Kontakt zu einem Außenposten (Ziel Alpha) verloren. LADEF Lage Feindlage Eine feindliche infanteristische Kompanie befindet sich im Norden. Sonst sind uns derzeit keine Feindstellungen bekannt. Mit weiteren Einheiten ist jedoch überall, besonders auf der westlichen Seite des Flusses zu rechnen. Vermutete Absicht ist es, eine Großoffensive vorzubereiten und durchzuführen. Mit Minen und Sprengfallen ist zu rechnen. Eigene Lage Das Gebiet östlich des Flusses ist überwiegend sicher. Einheiten aus FOB Emery und FOB Amargo sind in der Bekämpfung der Feinde im Norden gebunden. Buffalo und Eagle befinden sich in FOB Ranger. Zivilisten Die Zivilisten wurden weitestgehend evakuiert, jedoch ist mit vereinzelten Zivilisten immer noch zu rechnen. Ihre Einstellung und gegenüber variiert. Auftrag Ihre Aufgabe besteht darin, sich über die PP zu Ziel Alpha zu begeben und dort die Situation zu erkunden und wenn nötig von Feindkräften zu befreien, sowie die Behandlung von verwundeten, Bergung von intakter Ausrüstung, Sammeln von Informationen und eventuelle ausstehende Operationen durchzuführen. Durchführung Ist durch Führer vor Ort bekannt zu geben. Einsatzunterstützung Versorgung mit weiteren MVG ist in der FOB Ranger möglich. Sanitätsdienstliche Maßnahmen durch Selbst- und Kameradenhilfe. Sanitätsdienstliche Einrichtungen stehen in der FOB Ranger zur Verfügung. CASEVAC ist durch Eagle verfügbar. Führungsunterstützung TOC: Buffalo: Buffalo Weiß: Buffalo Blau: Buffalo Rot: Buffalo Gelb: Buffalo Grün: Eagle: Weitere Informationen Einheiten Buffalo Weiß (M1240) [vPzBrig21] #11 Squadleader: #12 JFO: #13 Sanitäter: #14 Pionier: Buffalo Blau (M1025A2 M2) #15 Teamleader: #16 M27-Schütze: #17 M27-Hilfsschütze: #18 Marksmen: Buffalo Rot (M1025A2 M2) #19 Teamleader: #20 M27-Schütze: #21 M27-Hilfsschütze: #22 Schütze (M136): Buffalo Gelb (M1025A2 M2) #23 Teamleader: #24 M27-Schütze: #25 M27-Hilfsschütze: #26 Schütze (M136): Buffalo Grün (M1230A1 MEDEVAC) #27 Feldarzt: #28 Sanitäter: #29 Sanitäter: #30 Kraftfahrer: Eagle 1 (UH-1Y) #51 Helipilot: Fabian #52 Copilot: Eagle 2 (UH-1Y) #53 Helipilot: #54 Copilot: Ausrüstung Vorgegeben, falls irgendetwas fehlt, bei mir melden. Mods Repo: https://a3s.vpzbrig21.de/master/.a3s/autoconfig Zu verwenden ist das Modset "Op Damp
  14. D3niZ0r

    Fall Schnee: Kugelblitz

    Bin abwesend. In der Heimat.
  15. Bodyguard

    Informationen zu UNMIC

    UNMIC - United Nation Mission in Chernarus Fragen gerne als Kommentar oder im TS an Eden oder Bodyguard. Alle "Russisch sprechenden" Spieler können den kompletten Funkspruch bei Bodyguard oder Eden bekommen. Fraktionen: Russen, UN, Civis, IDAP, ???? POIs: - Straßensperre vor Kamenka () - Kamenka (Überlebendenlager, Behausungen wurde von UN-Spieler Trupp annektiert [Gesinnung: stark misstrauisch]) - Höhle bei Kamenka (Flüchtlingslager überrannt von Banditen) - [CN: ?????] (???? ????) Balota (Airfield) - [CN: Yadro] (0676 0237) ??? (?????) - [CN: ???] (???? ????) Pavlovo (???) - [CN: ???] (0251 0506) Zelenogorsk (Außenposten der Russen zerstört) - [CN: Gora] (0371 0600) Funkturm bei Zelenogorsk - [CN: ??? ] ??? - ??? ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Ausgangsinformationen: - Ein Virus ist in Chernorussland ausgebrochen - Amerikanische UN Truppen wollen den Ursprung des Virus herausfinden - Russland hat Chernorussland komplett abgeriegelt - Kontakt nach außen nur per Funk oder über Russen Tag 1: - Der Trupp ist nach Kamenka vorgerückt - Kontakt mit Überlebenden war negativ, Trupp hat Haus der Leute annektiert und die Bewohner sind misstrauisch geworden - Es gab Informationen über einen Wissenschaftler in Zelenogorsk - Es gab Informationen über Überlebende in einer nahe gelegenen Höhle Tag 2: - Der UN -Trupp hat sich entschieden zur Höhle zu gehen und davor noch einen Nachschubabwurf der UN bekommen, hierbei gab es Auseinandersetzungen mit den Zivilisten - In der Höhle ist der Trupp auf Banditen gestoßen, welche aus der Region nördlich von Kamenka kamen. - Außerdem wurden einige Zivile Überlebende gefunden, welche von einem größeren Flüchtlichgslager bei Balota erzählt haben und dass es dort eventuell Militärangehörige gibt. - Die Zivilisten wurden nach Kamenka geschickt - Der UN Trupp hat sich auf den Weg nach Zelenogorsk gemacht, auf dem Weg wurde leider Wardaddy von Banditen erschossen - Es wurden zwei Helikopter auf dem Weg nach Zelenogorsk gesichtet, nach einiger Zeit kam allerdings nur einer zurück -------- - Trupp der kam gegen Mittag in der Nähe von Zelenogorsk an und hat Schüsse in der Stadt wahrgenommen - Nach einem stillen Annähren an den Militärischen Komplex, konnte festgestellt werden, dass hier der eine der Helikopter abgestürtzt war, außerdem gab es einige getötete Russen - Auf einem Dach (scheinbar letzte Zuflucht) wurde ein toter Wissenschaftler entdeckt - Der Wissenschaftler hatte eine Nachricht bei sich, diese war allerdings auf Russisch und konnte nicht übersetzt werden. Auffällig waren lediglich ein hervorgehobener Name und eine Zahlenfolge: "Yadro" 06760237 - Der UN-Trupp beschloss weiter nach Norden zu einem Funkturm zu gehen. - An dem Funkturm wurden einige bewaffnete Zivilisten entdeckt und durch eine Ablenkung konnte ein Funkprotokoll geborgen werden, welches allerdings auch auf Russisch war - Durch die Zivilisten konnte ein Teil davon übersetzt werden: | Funkprotokoll: | | [einige Einträge über die vergangenen Tage, langweilige Statusmeldungen] | | [Letzte Eintrag] | | [Ausgehend]Krasnyy für Gora, kommen. | [Eingehend]Krasnyy hört. | [Ausgehend]Können stellung auf 0371 0600 nicht halten, wieder hole, Gora wird überrannt. | [Eingehend]Gora halten sie die Stellung und erwarten sie verstärkung, kommen. - die letzten drei Fukmeldungen konnten allerdings nicht übersetzt werden, da es Meinungsdifferenzen mit den Zivisten gab und diese dann mit Waffengewalt behoben wurden. - Die UN-Truppen schlugen darauf hin ein Lager auf, zur Versorgung der Verwundeten.
  16. Bodyguard

    UNMIC - Tag 3

    Ein Neuer Tag in der Apokalypse beginnt... Was bisher geschah... Auftrag: Findet das Virus! Missionsziel Tag 3: Nachdem die UN-Kräfte in den ersten zwei Tagen nicht weit gekommen waren, wird es umso wichtiger den Hinweisen nach zu gehen. Derzeit deuten alle Hinweise auf einen Evac-Point und ein Airfield hin. Slotliste: *Änderungen möglich* Alpha-Squad: Squad-Lead: Xindet Medic: xgamescom Fire-Team-Lead: Romi Medic: Justin Rifleman: Fresh_D Rifleman (LAT): Martyn Fire-Team-Lead: Tox MG: Wardaddy Ammo: Contract Rifleman: D3niZ0r Reserve: Schütze: Sam Schütze: Nietzsch Schütze: Schütze: Schütze: Zeus: Zeus 1: Bodyguard Zeus 2: Eden Zeus 3: Warteliste: Die Kampagne wird auf mehrere Missionen gespielt. Da dies der dritte Teil ist, sind alle Slots in Alpha-Squad vergeben. Wenn ihr dennoch Mitspielen wollt, bekommt ihr eine Rolle vom Zeus zugewiesen. Keine Sorge, es wird auch lustig, wenn ihr nicht in Alpha seid. Bitte bestätigt durch eine Anmeldung euren Slot. Solltet Ihr einen Slot haben, aber keine Zeit, meldet euch einfach kurz persönlich bei Eden und Bodyguard auf dem TS, damit wir eine Lösung finden können. Hinweise: Interessenten am Zeus-Slot bitte mit Eden oder Bodyguard reden. Interessenten von anderen Clans können gerne mitspielen. Sol-diers Mitglieder haben aber Vorrang bei der Slotliste. Das ganze läuft wie die letzten Missionen als RP-Mission. Das heißt: Lest das Briefing und verhaltet euch während der Mission so, wie sich eurer Charakter euch auch in echt in einer solchen Situation verhalten würde. Für die Kampagne wird es zusätzlich zu unseren Mods ein ca. 3GB großes Modpack geben. Das Modpack ist unter UNMIC - Tag 1 released. Da viele Spieler sich ein Recap gewünscht haben kommen wir dem nach. Um 19:00 Uhr werden vor Missionsbeginn noch einmal alle wichtigen Infos durchgegangen. Informationen: Treffen auf dem TS: 19:00 Uhr Ausrüsten: 19:45Uhr Beginn der Mission: ca. 20:15Uhr Danke für eure Aufmerksamkeit, Bodyguard
  17. Wenn es geht DELTA / RED 4 - Mot. Mech. 39 Commander
  18. Tox

    UNMIC - Tag 3 Verschoben

    Muss leider auch absagen hab da eine Nachtschicht reinbekommen
  19. Martyn

    Fall Schnee: Kugelblitz

    Ich würde mich auch für Truppführer des Marders anmelden (sprich Aufklärung / da kann man sich leider aktuell nicht anmelden).
  20. Bodyguard

    Fall Schnee: Kugelblitz

    Leider keine Zeit.
  21. xgamescom

    Bündnismeeting 23.06.2020

    Bündnisweiter Austausch von Kommunikationsunterlagen zur Ausarbeitung einer Bündnisweiten Kommunikationsstrategie.
  22. Xindet

    Fall Schnee: Kugelblitz

    Ich bin mal auf deinen Wunsch vom letyten mal eingegangen >D
  23. Xindet

    Achillesferse

    Vorgeschichte Nach dem Zusammenbruch der westlichen Märkte und einer daraus folgenden Weltwirtschaftskrise, löste sich im Jahre 2023 die Europäische Union, in einem Streit um Prioritäten und Verantwortung, auf. Rasch bildeten sich neue Allianzen und wirtschaftliche Abkommen, welche einigen die Hoffnung auf ein neues geeintes Europa gaben. Diese Hoffnung wurde allerdings zerstört, als die Türkei aufgrund der seit Jahrzehnten andauernden Dispute im Mittelmeer um Erdöl- und Gasvorkommen mit Griechenland, einen Feuerbefehl auf griechische Schiffe erteilte. Rasch unterstütze Russland die Griechen, in der Hoffnung sich im Krieg mit der Türkei einen Zugang zum Mittelmeer sichern zu können. Der erste länderübergreifende Konflikt seit dem Irakkrieg begann 2037. Aufgrund der starken Islamisierung im nahen Osten und in Kleinasien begannen sich viele afrikanische und östliche Staaten sich zur Canton Protocol Strategic Alliance Treaty zusammen zu schließen. Saudi Arabien wurde mit Israel als einzige pro-westliche Staaten im nu mit vereinten Kräften überrannt und der Ölexport nach Europa gestoppt. Geschockt und verzweifelt wendeten sich einige europäische Staaten wie Deutschland, Italien und das sonst neutrale Schweden gen Osten und suchten Unterstützung bei Russland. Von der Gelegenheit beeinflusst Russland zu schwächen und sich in Asien als eindeutiger Sieger der Staaten zu behaupten schloss sich China den Staaten der CSAT als zunächst inaktiver Unterstützer an. Auch in Übersee machten sich die Ereignisse aus Eurasien bemerkbar und die Vereinigten Staaten von Amerika waren über die Besetzung ihrer Verbündeten in Nah-Ost empört. Die Nato, welche inzwischen nur noch ein loses Anglo-Amerikanisches Bündnis war eilte zu Hilfe, war aber strikt gegen eine Kooperation mit Russland. Frankreich, in die Ecke gedrängt aber um eigne Souveränität bemüht verbündete sich mit einigen Europäischen Staaten welche sich gegen eine Kooperation mit einen der Weltmächten aussprachen, da sie eine Paradigmenvorgabe befürchteten. Nach 2 Jahren vor und zurück in Griechenland entschlossen sich Polen und die Ukraine dazu die Gelegenheit zu nutzen und ihren drohenden Nachbarn ein für alle mal zu schwächen. Invasion Polens - Bundeswehr - RUSKAM - USKAM - CHINAKAM - Missionen 24.04.2020 Livonien - Fall Schnee 10.07.2020 Livonien - Fall Schnee: Kugelblitz
  24. vvres

    Warn_22.06.2020-05.png

  25. vvres

    Error_22.06.2020-05.png

  26. vvres

    Info_22.06.2020-05.png

  27. vvres

    Warn_22.06.2020-04.png

  28. vvres

    info_22.06.2020-04.png

  1. Ältere Aktivitäten anzeigen