Jump to content

[vPzBrig21] [CO50] OPERATION SPLITSNAKE

ArmA 3 Pflichtmissionen
Justin

Termindetails

Slotlistbeitrag: KLICK

 

Zeiten

Treffen: 1900

Beitritt auf den Server: 1945

Missionsstart: 2000

Ende: offen

 

Fraktion

EigTle: United States Army Ranger (1986)

Feind: NAPA Rebellengruppe mit Militärausrüstung, bewaffnete Zivilisten

 

Respawn-Regelung:

  • One-Life-Regelung (Ausnahmen möglich durch Missionsleitung und Missionsbauer)
  • Respawn und Verlegung bei technischen Ausfällen durch Piloten oder Missionsbauer
  • JIP möglich

 

Rahmenlage:

Die norwegische Regierung unter Fynn Rasmussen wurde 1979 in einer nahezu gewaltfreien Revolution durch die National Party (NAPA) gestürzt. Die NAPA, unter Premierminister Ragnar Halvorsen, enteignete einige Betriebe, setzte jedoch zunächst primär auf soziale Reformen wie die Einführung eines kostenlosen Gesundheitssystems, den Bau neuer Schulen und Ähnliches. Die Vereinigten Staaten wahrten eine distanzierte Haltung zur neuen Regierung.

Im Februar 1986 lancierte ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums Berichte über sowjetische Waffenlieferungen, unter anderem sollten Kampfhubschrauber und MiG-Kampfflugzeuge an "das neue Norwegen" geliefert worden sein. Beweise für diese Behauptungen konnten bislang aber nicht vorgelegt werden.

Als Premierminister Halvorsen in den Vereinigten Staaten die Bedenken zerstreuen wollte, wurde er nach seiner Rückkehr von innerparteilichen Konkurrenten am 12. Oktober 1986 durch Einheiten des Military Revolutionary Council (MRC) entmachtet, am 19. Oktober 1986 abgesetzt und exekutiert. Die neue Führung der NAPA mit Arvid Eriksen kündigte nun die Errichtung einer Militärdiktatur an.

Das Staatsoberhaupt von Norwegen bat am 21. Oktober 1986 die USA daraufhin um eine Intervention. Die Vereinigten Staaten hatten zu diesem Zeitpunkt bereits beschlossen, militärisch einzugreifen. Als Gründe hierfür wurde die instabile Lage in Norwegen, sowie die Gefährdung von US-Bürgern im Land genannt.

Am 25. Oktober 1986 begann schließlich die Invasion der Vereinigten Staaten. Seitdem stabilisieren die USA das Land und versuchen die NAPA zu bekämpfen.

 

LADEF (Stand 06.09.2022 nicht final)

Spoiler

1.Lage:

a) Lage gegnerischer Kräfte und Akteure

Da bei der Invasion Wert darauf gelegt worden ist, eine Flucht in sowjetische Gebiete zu verhindern, wurde Feind in den Süden von Norwegen gedrängt. Dort halten sich die Kämpfer der NAPA meist in Bergregionen auf.

Feind greift mittlerweile zu Guerillataktiken, verfügt jedoch über norwegische Militärausrüstung und Personal.

Darunter noch einzelne BTR-60 und BRDM-2. Ansonsten verfügt der Feind über sowjetische Waffen(-Systeme).

Zudem rekrutiert er zivile Sympathisanten im Bereich und rüstet diese mit Waffen aus, um Anschläge und Attacken auf US-Kräfte auszuführen.

Hierbei werden IED-Anschläge durchgeführt und Straßenblockaden, z.B. Baumsperren, Drahtsperren, errichtet. Oftmals sind diese mit Hinterhalt-Stellungen verbunden.

 

Letzte Feindmeldungen: (wird von PltL auf Karte eingetragen)

  • 30km nördlich von Bereich Vinjesvingen, Feind in ZgSt, vermutete Absicht: North-Factory zu gewinnen.
  • ggf. bereits NAPA Kräfte im Raum, Stärke unbekannt
  • 1km nördlich von Levad, Straßenblockade und zivile Demonstration gegen den US-Einsatz
  • auf Verbindungsstraße zwischen Vesas und North-Factory vmtl. Hinterhalt-Stellung von rekrutierten Zivilisten ausgelegt
  • eine zivile Kraftstoff-Firma meldeten einen Überfall und Raub eines gelben Tank-LKWs.
  • vermutete Absicht: einen VBIED-Anschlag (Vehicle-borne IED) im Bereich Vinjesvingen durchzuführen

 

b) Eigene Lage

250500Joct89 (Ortszeit 05:00Uhr 25. Oktober 1989)

Die Bravo Company / 1st Ranger Battalion / 75th Ranger Regiment verstärkt durch Kräfte der Echo Company, befindet sich im Raum Vinjesvingen und steht im Auftrag, das Gebiet zu stabilisieren, Aufklärung von Feindkräften und auftretenden Feind zu vernichten, um Vorbereitung zu schaffen, die evakuierte Zivilbevölkerung wieder im Gebiet ansiedeln zu können.

1st Platoon HYDRA befindet sich in der MOB und bereitet sich für einen Konvoi zur Verstärkung und Sicherung der North-Factory vor.

 

Nachbarn:

  • 2nd Platoon klärt Situation 1km nördlich von Levad, meldet Durchfahrt nicht möglich
  • 3rd Platoon klärt auf Hinterhalt zwischen Vesas und North-Factory, Durchfahrt daher hier nicht möglich
  • Charlie Company / 2nd Battalion / 82nd Field Artillery Regiment "IRONSTORM" befindet sich in FOB Abo und stellt sich darauf ein eig Tle auf Anforderung durch AOs zu unterstützen

c) Unterstellungen

 

Hydra nimmt auf, eine Pioniergruppe INDIGO

Hydra nimmt auf, zwei Platoon Medics mit CasEvac-KFZ HOGNOSE

 

d) Bewertung TrFhr

Folgende Marschreihenfolge im aufgesessenen Marsch wird empfohlen:

  1. gep. Pionier Humvee, M2
  2. Humvee 1, M2
  3. Humvee 2, M2
  4. PltL Humvee, M2
  5. Humvee 1, M2
  6. Humvee 2, M2
  7. CasEvac Humvee, unbew.
  8. LKW 1, M2
  9. Humvee 1, Mk19
  10. Humvee 2, TOW
  11. LKW 2, M2
  12. Humvee 1, M2
  13. Humvee 2, M2

e) Zivile Lage

 

Die Zivilbevölkerung hat zum Einsatz der US-Kräfte eine gespaltene Meinung.

Die Bevölkerung, welche die US-Kräfte als "Befreier" ansehen konnten größten Teils evakuiert werden. Es befinden sich jedoch noch einzelne Pro-Haushalte im Einsatzgebiet, welche ihre Wohnungen nicht verlassen wollten.

Die meisten Zivilisten in Einsatzgebiet, welche die neue Regierung unterstützen, lassen sich von der NAPA auch für Attacken auf amerikanische Soldaten überreden und rekrutieren.

Die NAPA rüstet diese Bevölkerungsgruppe mit Waffen aus.

 

2.Auftrag:

Bravo Company stabilisiert aktuelle Situation im AOR, vernichtet angreifenden Feind auf North-Factory und hält AOR, mit Unterstützung von Charlie Company / 2nd Battalion / 82nd Field Artillery Regiment, bis 300600Jnov89, um Kr der NAPA weiterhin zu schwächen und Rückführung der evakuierten Zivilbevölkerung zu ermöglichen.

 

3.Durchführung:

a) Absicht

Absicht Company Commander ist es, Bravo Company gewinnt North-Factory und geht dort über in die zeitl. begr. Vtdg, mit einem Platoon, aufgesessen; klärt Situation Demonstration 1km nördlich von Levad, mit einem Platoon, aufgesessen; klärt auf Hinterhalt-Stellung und fdl Kr zwischen Vesas und North-Factory, mit einem Platoon, abgesessen; ASAP, um Lage im AOR zu stabilisieren und angreifenden Feind aus Norden vernichten zu können.

 

b) Einzelaufträge

  • 1st Platoon "HYDRA"
    • stellt her Abmarschbereitschaft für aufgesessen KFZ-Marsch
    • verlegt über bef. Marschweg zu North-Factory
    • gewinnt North-Factory
    • geht über in zeitl. begr. Vtdg
    • hält North-Factory
    • weicht bei zu starkem Feindkontakt auf FOB Abo aus
  • 2nd Platoon (wird nicht simuliert)
    • klärt weiterhin Demonstration aus derzeitiger
    • deeskaliert Demonstranten
    • sperrt ab, sodass Demonstranten Levad nicht betreten können
  • 3rd Platoon (wird nicht simuliert)
    • klärt auf vermutete Hinterhalt-Stellung auf VerbStr zwischen Vesas und North-Factory
    • wirft auftretenden Feind
    • sichert Pioniere beim Räumen der VerbStr

 

 

c) spezielle Aufträge

AO weißt Artillerie (KI, Tier6-Mod) Ziele zu und bekämpft diese.

 

d) Maßnahmen zur Koordinierung

Zeiten:

  • Funküberprüfung: Maßgabe Plt Leader
  • Marschbereitschaft: NLT 250525Joct89
  • Marschbeginn: NLT 250530Joct89

Marschstrecke: befohlener Marschweg (FOLGT)

Sammelpunkte: Maßgabe PltL

Feuerregelung: Feuervorbehalt, nach erstem Kontakt Maßgabe PltL

 

4. Einsatzunterstützung:

SAN:

Selbst- und Kameradenhilfe, Sanitäter in den Squads.

CasEvac möglich über Hognose.

 

Logistik:

Nachschub:

  • Munitionskisten auf Fahrzeugen verteilen
  • Munition für Fahrzeuge über LKWs von INDIGO

Feldreparatur:

  • über Pioniere und LKWs von INDIGO

Mun/Kampfmittel:

  • Ausrüstung am Mann
  • NVGs sind noch nicht eingetroffen
    • Nachtkampffähigkeit nur via Beleuchtung
  • Sperrbestände:
    • Maßgabe PltL

Fahrzeuge:

  • 1x gep. Humvee M1151, M2, Pioneer Vehicle
  • 6x Humvee M1025, M2
  • 1x Humvee M1025, TOW
  • 1x Humvee M1025, MK19
  • 2x LKW M977A4 (Repair), M2, mit Material für Stellungbau
  • 1x Humvee M998, CasEvacVehicle
  • 1x Humvee M998, unbew., PltLVehicle

Feuerunterstützung:

Über AO kann während der gesamten Einsatzdauer Artillerieunterstützung angefordert werden.

Munition begrenzt!

 

5.Führungsunterstützung:

  • Führungsmittel:
    • PltL/PltS/RO/AO/SQL: 1x AN/PRC-77
    • PltL/PltS/AO/SQL/TL/FTL: 1x AN/PRC-343
    • Platoon Medic: 1x AN/PRC-343
  • Regelung Meldewesen: Empfangsbereitschaft, Sendeerlaubnis
  • Frequenzen: siehe Funkdiagram (folgt)
  • Leucht- und Erkennungszeichen: (weitere können VOR Eventtag bei Missionsbauer beantragt werden)
    • Rauch:
      • rot markiert Fd
      • grün markiert eig Tle
      • Nebel weiß wird nur zum verschleiern genutzt
    • Flaggen/Knicklicht:
      • rot markiert Einbruchstelle
      • grün markiert erstes Fahrzeug im Konvoi / vorderste Gruppe
      • blau markiert letztes Fahrzeug im Konvoi / hinterste Gruppe
      • gelb markiert VerWuNest
    • SigPi
      • rot einstern markiert Position Fd
      • rot mehrstern markiert fdl gepanzertes Fahrzeug
      • grün einstern markiert eig Tle
      • grün mehrstern markiert Ziel für eig Artillerie
      • weiß wird nur für Beleuchtung genutzt
  • Parole:
    • Anfrage: "Papa" - bis 252400Joct89 - ab 260000Joct89 "Mike"
    • Antwort: "Bravo" - bis 252400Joct89 - ab 260000Joct89 "Tango"
  • Bezugspunkte: Maßgabe PltL (optional)
  • Führerreihenfolge: PltL - PltS - Maßgabe PltL

 

Anhang:

Funkdiagramm:
folgt

Kartenmaterial:
folgt

 

 

Empfohlene Kommentare

Ich möchte nochmal daran erinnern, dass dies eine Pflichtmission ist, da wir ü 1 monat vor event offiziell eingeladen worden sind, also entsprechend bitte einmal an-/abmeldung setzen

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

Wir platzieren Cookies auf deinem Gerät, um diese Webseite besser zu machen. Sie können ihre Cookie-Einstellungen adjustieren, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie mit den aktuellen Einstellungen einverstanden sind. Also by using this site, you agree to our Nutzungsbedingungen.